Asbest- und Faseranalytik
Messstelle
  • Messstelle nach 26, 28 BImschG und
  • Akkreditierte außerbetriebliche Messstelle gem. 18 Abs. 2 GefStoffV für die Ermittlung, Messung und Beurteilung der Konzentrationen von gefährlichen Stoffen in der Luft in Arbeitsbereichen für die Stoffgruppe 2 - Faserstäube - (Rasterelektronenmikroskopie) - Registriernummer AMP-P-091.00.04 (09/2003)
Asbest
  • Analytik von Material-, Staub- und Kontaktproben
  • Raumluftmessungen und Fremdfilterauswertungen gem. VDI 3492
  • personenbezogene Arbeitsplatzmessungen gem. BGI 505-46
  • Messungen in Steinbrüchen gem. TRGS 517
  • Massengehaltsbestimmung gem. BIA-Verfahren 7487
  • Abluftmessungen für Unterdruck-/Entstaubungsgeräte
  • Erstellung von Gutachten, Sanierungs-/Entsorgungskonzeptionen und Leistungsverzeichnissen
  • Beratung in allen Fragen rund um die Gefahrstoffproblematik Asbest und krebserzeugende Faserstäube
Künstliche Mineralfasern
  • Bewertung von Mineralwolledämmstoffen hinsichtlich Gesundheitsgefährdung
  • Bestimmung des Kanzerogenitätsindexes (KI) mittels REM/EDS
  • Raumluftmessungen
  • Handlungshinweise zur Umsetzung der TRGS 521

Zurück zur Hauptseite ...